Anlagestrategie

Die Rohstoffmärkte befinden sich seit dem Jahr 2000 in einem neuen Aufwärtszyklus, der sich erfahrungsgemäß über 15 bis 25 Jahre erstreckt. Getrieben durch den weltweit steigenden Ressourcenbedarf und die in vielen Bereichen fundamentalen Angebotsengpässe haben sich die Preise bei nahezu allen Rohstoffen deutlich nach oben entwickelt.

 

Langfristig versprechen wir uns vom Edelmetallsektor, von Basismetallen sowie bei Agrarrohstoffen und im Energiebereich das größte Potenzial. Daher bilden diese Sektoren die Kerninvestments innerhalb der Stabilitas-Rohstofffonds. Eine weitere Besonderheit liegt in der hohen Fokussierung auf den Nebenwerte-Bereich des Rohstoffsektors. Erfahrungsgemäß können mittelgroße Produzenten und Juniors, also Unternehmen der zweiten und dritten Reihe, die Kursentwicklung großer Produzenten zeitverzögert deutlich übertreffen.